Wechselbad der Gefühle

Bike Solo - Afrika 02
Im Sudan besteigt Hartmut Fiebig einen Überlandbus, der in einen Hinterhalt gerät. Bei dem Banditenüberfall werden zwei einheimische Mitreisende getötet, vier weitere verletzt. Der Radler hat das Gefühl, ein zweites Leben geschenkt bekommen zu haben. Im zentralafrikanischen Busch übersteht er niederschmetternde Einsamkeit, die Begegnung mit wilden Tieren und Hunger.
 Und die schönsten Momente seiner Fahrradsafari? Da sind die Freundlichkeit, die Hilfsbereitschaft, die Gastfreundschaft und der ungebrochene Optimismus der Menschen Afrikas. Und natürlich die vielen Erlebnisse mit der afrikanischen Tierwelt, die hautnahen Bekanntschaften mit Berggorillas und Savannentieren, nicht zu vergessen die gewaltigen Naturlandschaften, ob Wüsten oder Regenwälder.

Schreibe einen Kommentar