TIEF IN AFRIKA – Tansania, Uganda, Kenia

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 28/01/2018
15:30

Veranstaltungsort
Rautenstrauch-Joest Museum

Kategorien Keine Kategorien


Ostafrika lässt seine Masken fallen …

Nach dem glücklichen Ausgang einer haarsträubenden Fahrradtour durch Afrika kehrt Hartmut Fiebig – zunächst als Abenteurer, später als Fotojournalist und Aktivist – seit 1990 wieder und wieder in den östlichen Teil des Kontinents zurück. Mit einer atemberaubenden Story und wahrer Bildgewalt schildert TIEF IN AFRIKA Tiefschläge und Höhepunkte ungezählter Ostafrika-Reisen und führt den Zuschauer von Sansibar in die Serengeti, ins Quellgebiet des Nils, zu den Berggorillas, in die Metropole Nairobi, auf den Gipfel des Kilimandscharos und zurück zum Indischen Ozean.

TIEF IN AFRIKA, die Zusammenfassung von mehr als zwei Dekaden voller abenteuerlicher Expeditions- und Recherchereisen, lebt von einem einmaligen Fundus an Bildern und Geschichten. Ob haarsträubende Nilpferdjagd oder die Gipfelbezwingung des weißen Riesen Kilimandscharo – man darf dem Wechselspiel sich jagender Ereignisse getrost epische Qualitäten nachsagen. Es ist eine durch und durch afrikanische Reise – voller Härten und Humor, gesteuert von Wundern und kleinen Katastrophen, gebeutelt von tragischen Schicksalsschlägen – aber umso mehr beschenkt von paradiesischer Natur und beeindruckenden Menschen.

Aber TIEF IN AFRIKA ist auch eine biografische Passage, die den Wandel Hartmut Fiebigs vom Abenteuersüchtigen zum Fotojournalisten, Buchautor und Aktivisten nachzeichnet, der zum 50. Unabhängigkeitstag Kenias eine Stiftung und die 50 Schätze von Kenia initiiert. Die eigentlichen Protagonisten bleiben freilich die Menschen Ostafrikas, Kaffeebauern, Nomaden und kosmopolitische Hauptstadtbewohner, mit denen der aufgeschlossene Reisende rührende, heitere, aber auch tragische Begegnungen erlebt. Hartmut Fiebig taucht mit der Kamera in den Alltag der Menschen ein. Ostafrika lässt seine Masken fallen …

Unter diesem Link erhalten Sie Tickets.

Schreibe einen Kommentar